Fräulein Immerglück

Der Isemarkt

P1000761Wie ein gelungener Auftakt ins (verlängerte) Wochenende aussehen kann, darüber hat bestimmt jeder ganz unterschiedliche Vorstellungen. Eine Variante in Hamburg, die ich sehr empfehlen kann, ist ein ausgiebiger Besuch auf dem Isemarkt, dem wahrscheinlich bekanntesten Wochenmarkt hier. Jeden Dienstag und Freitag findet der Markt auf der Isestraße zwischen den U-Bahn-Stationen Hoheluft und Eppendorfer Baum statt. Und während Wochenmarkt-Besuche bei schlechtem Wetter ja eher so semi-toll sind, könnt ihr den Isemarkt auch bei strömenden Regen gutgelaunt und trocken besuchen – die Stände sind nämlich alle unter der U-Bahn-Brücke aufgebaut, auf der die U3 entlang läuft. Das hat auch noch einen weiteren Vorteil: Trotz der Fülle an unterschiedlichsten Lebensmitteln und Dingen, die man hier kaufen kann, besteht keine Gefahr aufgrund von Reizüberflutung die Orientierung zu verlieren und die interessantesten Stände zu verpassen. Es geht ja nur geradeaus.

P1000758

Neben „klassischen“ Marktständen mit Gemüse und Obst, Blumen, Käse, Fisch und Fleisch findet ihr auf dem Isemarkt auch viele außergewöhnliche Stände mit Gewürzen, Delikatessen aus Portugal oder Frankreich, Pralinen oder Keksen aus eigener Manufaktur, selbstgenähte Taschen oder bemaltes Geschirr. Abgesehen vom Einkauf für ein Picknick oder Koch-Orgien am Wochenende kann man hier also durchaus auch nach kleinen Geschenken oder Souvenirs suchen. Zwischen den größeren Ständen gibt es immer wieder kleine bis ganz kleine, an denen Kreative oder kulinarisch Begabte selbst gemachte Produkte verkaufen. Die gefallen mir immer besonders gut, einer meiner Favoriten ist dabei der Stand von Maison Macaron (ja, ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich ganz heiß auf die Dinger bin.). Falls ihr zwischendurch eine Pause braucht, gibt es diverse Möglichkeiten, an einem der Stände einen Kaffee zu trinken oder etwas Leckeres zu essen. Oder ihr besucht das Café TH2 in der Isestraße (ein Post hierzu folgt bald!).

Und noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr den Freitag komplett frei habt, versucht, vor Beginn der Mittagspausenzeit zu kommen. Dann nämlich geht das große Geschiebe los, denn natürlich ist der Markt kein Geheimtipp (Note to myself: Noch voller als zur Mittagspause am Freitag ist es auf dem Isemarkt zur Mittagspause am Freitag, wenn es sich um einen Brückentag handelt…). Oder ihr kommt am Dienstag, dann findet der Isemarkt nämlich auch statt!

Dienstags und freitags von 8:30 bis 14.00 Uhr

Weitere Infos unter www.isemarkt.com

P1000771

P1000755

P1000777

P1000766

P1000764

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Café TH2 | Fräulein Immerglück
    18. Oktober 2013 at 20:26

    […] TH2 ist übrigens der perfekte Spot, wenn ihr nach einem Besuch auf dem Isemarkt zu kalte Füße für einen Kaffee an einem der Stände habt oder einfach mal sitzen wollt. Wenn das […]

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: