Fräulein Immerglück

Frühlings-Special: 7 Ideen für ein Date in Hamburg

ElbstrandMit dem Frühling kommen für viele ja auch die Frühlingsgefühle (oder werden wieder aufweckt). Egal, ob ihr eine schöne Location für das erste Date sucht oder den 10. Jahrestag feiern wollt, ich hätte hier mal ein paar Ideen…

1. Kaffee oder Frühstück im Literaturhaus
Das Café im Literaturhaus bietet durch seinen altmodischen Charme reichlich romantisches Flair. Der perfekte Ort für einen Kaffee beim ersten Date, zieht aber auch beim 100. Date oder einem gemeinsamen Frühstück noch. Zu besonders beliebten Zeiten kann es im Saal mit den hohen Decken ziemlich schallen und laut werden – dann versinkt ihr einfach schweigend in den Augen des Anderen und gebt euch – genau, ihr ahnt es – euren Frühlingsgefühlen hin (oh ja, meine Damen und Herren, ich kann auch Kitsch!).Das Café im Literaturhaus - schön zum Frühstücken, Kuchen essen oder als Hochzeitslocation

2. Filme schauen im Abaton oder Savoy
Ins Kino-Gehen gehört zu den Date-Klassikern schlechthin und macht vermutlich auch noch nach 25 Jahren Beziehung Spaß. In Bezug auf besondere Atmosphäre jenseits des Multiplex-Giganten-Einheitsbreis habt ihr in Hamburg eine große Auswahl. Zwei meiner Favoriten: Das Programm-Kino Abaton gehört zu den ältesten und – meiner Meinung nach – schönsten Kinos in Deutschland und zeigt grandiose Filme in schön altmodischem Ambiente. Wenn ihr einen Blockbuster in Original-Version sehen wollt, probiert mal das Savoy aus – hier gibt es sogar Deluxe-Pärchensitze.IMG_1748

3. Kunst entdecken mit dem Kunstmeilenpass
Mit dem Liebsten oder der Liebsten durchs Museum zu streifen kann echt Spaß machen – und in den verschiedenen Museen Hamburgs ist von Gemälden alter Meister über Skulpturen oder Fotografie bis hin zu Design und wechselnden Themen-Ausstellungen auch für fast jeden Geschmack was dabei. Wenn ihr Gefallen an der Idee findet, kauft euch zwei Kunstmeilenpässe, dann habt ihr ein Jahr lang Anreiz, Kunst in Hamburg zu entdecken. Ist jetzt vielleicht nix für’s allererste Date, wenn ihr den anderen mit voreiliger Langzeitplanung nicht gleich in Fluchtmodus versetzen möchtet…Der Kunstmeilenpass für die Hamburger Museen

4. Spaziergang an der Elbe
Sicherlich ein Klassiker und immer wieder schön: Besonders romantisch ist ein Spaziergangsstart im Blankeneser Treppenviertel, in dessen engen Gassen zwischen hübschen Häuschen sich nur schwer glauben lässt, dass dies Teil einer Großstadt sein soll. Und dann immer an der Elbe entlang. Für kleine Pausen könnt ihr euch entweder direkt in den Elbsand plumpsen lassen oder euch in eine der Lokale entlang der Strecke setzen. Mein Tipp: Die Kajüte S.B. 12, vor der ihr die Füße tief in den Sand stecken und den Blick auf Leuchtturm und Elbe (Urlaubsflair !) genießen könnt.P1050429

5. Chillen im Planten un Blomen
Im Frühling wird es in der Natur endlich wieder bunt bzw. grün. Dem totalen Farbrausch könnt ihr euch gemeinsam in Planten und Blomen hingeben (funktioniert natürlich auch allein). Denn wie der Name schon sagt, wächst und sprießt es hier, was das Zeug hält. Mal abgesehen vom Spaziergang durch den Park könnt ihr es euch auf einer der vielen Bänke oder Wiesen gemütlich machen und das Blüh-Spektakel auf euch wirken lassen. Planten und Blomen gehört meiner Meinung nach übrigens zu den unterschätzten Highlights Hamburgs – eigentlich ein guter Grund, mal einen Blogpost dazu zu schreiben…Frühlings-Tipps Hamburg Planten un Blomen

6. Essengehen im Freischwimmer
Ein Abendessen bei Kerzenschein gehört zu den klassischen Date-Szenarien. Und das Freischwimmer ist eines der Restaurants, in denen sich dieses Vergnügen ganz besonders gut umsetzen lässt: Hier gibt es leckeres Essen bei gedimmten Licht und die Schanze in der Nähe, falls ihr danach noch ein bisschen ausgehen wollt.Freischwimmer Hamburg

7. Ein schickes Dinner bei Anna Sgroi
Wenn’s mal was richtig Besonderes sein soll kann ich euch das Restaurant von Anna Sgroi wärmstens empfehlen, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Die Räumlichkeiten sind edel-schlicht und gleichzeitig sehr gemütlich eingerichtet und der Service gehört zum nettesten und zuvorkommendsten, den ich je erlebt habe. Die Preise sind gehoben, aber dafür wird euch jeder einzelne Gang einen Geschmacks-Orgasmus bescheren. Versprochen.Anna Sgroi

Das ist natürlich nur ein Minimal-Ausschnitt von Myriaden an Date-Ideen für Hamburg. Wenn ihr noch Ideen habt, wohin man die Frau oder den Mann seiner Träume unbedingt hinführen sollte, schreibt mir gern einen Kommentar!

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Lynn
    16. Mai 2015 at 8:15

    Ich bin Hamburgerin und war tatsächlich noch nie im Literaturhaus frühstücken oder im Savoy einen Film schauen, aber das kommt unbedingt mal auf meine To-Do-Liste mit dem Liebsten.

    Meine Date-Night-Tipps für Hamburg: Kirschblüten-Feuerwerk an der Alster (Mai), Lichtspiele in Planten und Blomen (April bis Oktober), Riesenradfahrt auf dem DOM, Kanufahrt auf den Kanälen/Alster oder im Stadtpark zur Liebesinsel.

    Happy Dating!

    • Reply
      fraeuleinimmerglueck
      17. Mai 2015 at 19:11

      Vielen Dank, das sind richtig tolle Tipps! Zum Kirschblüten-Feuerwerk habe ich es leider noch nie geschafft und werde auch dieses Jahr wieder unterwegs sein. Aber irgendwann…Und die restlichen Tipps muss ich unbedingt noch dieses Jahr ausprobieren :-)!

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: