Fräulein Immerglück

Glück und Selig: Café-Kleinod in Eimsbüttel

Glück und Selig Hamburg Tipp-7In den letzten Wochen standen bei mir so viele Besuche bei Freunden und Verwandten in anderen Städten an, dass ich lange nicht mehr dazu gekommen bin, es mir in einem netten Café in Hamburg gemütlich zu machen. Viel zu lang, wenn ihr mich fragt. Das Pfingstwochenende habe ich aber zum Glück komplett zu Hause verbracht – einfach mal ganz viel nichts tun und hin und wieder eine Verabredung mit Freunden in den Tag einbauen, herrlich!

ABSEITS VOM TRUBEL
Und so bin ich nach längerer Zeit mal wieder ins Glück und Selig gekommen, ein superhübsches kleines Café ins Eimsbüttel, das ab vom Trubel der Osterstraße liegt. Genau genommen im Heußweg, ein ganzes Stück Richtung Norden, wenn ihr von der U-Bahn Station Osterstraße kommt. Als ich das erste Mal dort war, dachte ich schon, ich sei zu weit gegangen, denn es waren nur noch Wohnhäuser zu sehen und keines der Gebäude sah nach Café aus. Ein paar Schritte weiter aber findet ihr dann den Eingang auf der linken Seite.

KUCHENGLÜCK IM WOHLFÜHL-AMBIENTE
Das Glück und Selig ist einer der Läden, in dem der Name so ein bisschen Programm ist. Für mich persönlich fängt das schon mit der hübschen Einrichtung an, die ich mit den weißen Holzmöbeln und dem Kronleuchter an der Decke irgendwo zwischen Skandinavien-Schick, gemütliche Wohnküche und Vintage Flair einordnen würde. Einfach so eine Umgebung, in der man Stundenlang bei gutem Café und netten Gesprächen den Nachmittag vertrödeln kann. Oder mit dem Baby Freundinnen mit anderen Babys trifft, das Café scheint nämlich bei jungen Müttern äußert beliebt zu sein.

Es gibt eine große Frühstückskarte, die für jeden Geschmack etwas bereit hält, Heißgetränke jeder Art und vor allem  – und hier kommt meine persönliche Glückseligkeit ins Spiel – furchtbar leckere Kuchen und Tartes. Meine Wahl fiel auf ein Himbeer-Tartelette, das irgendwie viel zu schnell weg war und sehr gut geschmeckt hat. Und ich habe mich nach langer Zeit mal wieder an einen Chai Latte getraut (nach der Indien-Reise war das für mich erst mal tabu, weil ich befürchtet hatte, dass ich eh überall anders davon enttäuscht würde), der ebenfalls sehr lecker war und genau die richtige Mischung aus süß und würzig hatte.

HERZHAFTES? GIBT ES AUCH
Falls ihr zu den Menschen gehört, die es lieber herzhaft mögen, könnt ihr euch aussuchen, ob ihr neben dem Frühstücksangebot vielleicht lieber Weißwürste oder die Seelen-Variationen probieren möchtet. Bei Zweiterem handelt es sich übrigens um eine schwäbische Brotspezialität.

Auch wenn die nächsten Wochen bei mir wieder viel Reiserei auf dem Programm steht – auf das nächste ruhige Hamburg-Wochenende und die eine oder andere Café-Entdeckung freue ich mich jetzt schon!

Glück und Selig
Heußweg 97, 20255 Hamburg
Tel.: +49-(0)40 32518975
 Glück und Selig Hamburg Tipp-6
Glück und Selig Hamburg Tipp
Glück und Selig Hamburg Tipp-3
Glück und Selig Hamburg Tipp-4
Glück und Selig Hamburg Tipp-5

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Sandra
    17. Mai 2016 at 9:51

    Moin Verena,
    Das Café ist wirklich sehr süß. Vor allem das Frühstück mit den leckeren Griechischen Joghurts kann ich auch sehr empfehlen. Viel Spaß bei der Reiserei und man ist gespannt, was dein nächster Café Tipp wird 😉
    Liebe Grüße Sandra

    • Reply
      fraeuleinimmerglueck
      17. Mai 2016 at 10:06

      Liebe Sandra,
      das klingt sehr lecker! Fürs Frühstück war es am Wochenende schon ein bisschen spät bei uns, aber ich komme definitiv zurück und probiere deinen Tipp :-).
      Liebe Grüße
      Verena

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: